83-Jähriger

Großeinsatz: Vermisster Altenheim-Bewohner in Thüringen erfroren 

Ein Altenheim-Bewohner aus Thüringen hat offenbar den Weg nach Hause nicht mehr gefunden. Der 83-Jährige, der einen Großeinsatz auslöste, erfror. 

Kölleda - Ein 83-Jähriger hat in Kölleda in Thüringen wahrscheinlich den Weg zurück ins Altenheim nicht mehr gefunden und ist erfroren. Der leicht bekleidete Senior sei nach ersten Erkenntnissen an einer Unterkühlung gestorben, teilte die Polizei mit. Der Mann sei nach derzeitigem Ermittlungstand dement gewesen. 

Nachdem der 83-Jährige aus dem Altenheim verschwunden war, hatte die Polizei unter anderem mit Pferden, Suchhunden und einem Helikopter nach dem Rentner gesucht. Die Beamten fanden ihn schließlich an einer Straße in der Nähe von Mülltonnen - rund einen Kilometer entfernt vom Altenheim. Das Verschwinden des Rentners war am Samstag gegen 4.30 Uhr festgestellt worden. Die Polizei fand ihn gegen 8 Uhr.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild) 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 
Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.