Großfeuer im Altenheim: 36 Bewohner verletzt

+
Die Feuerwehr hat am Brandort bis zu 500 Einsatzkräfte zusammengezogen.

Möhnesee - Bei einem Großbrand in einem Altenheim am Möhnesee im Sauerland sind 36 Bewohner verletzt worden. Das sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntagabend der dpa.

Die Feuerwehr zog am Brandort bis zu 500 Einsatzkräfte zusammen. Am Abend war das Feuer schließlich unter Kontrolle. Es hatte sich über zwei Etagen des Altenheims ausgebreitet.

Alle 73 Bewohner wurden aus der Seniorenresidenz gerettet. Der ersten Meldung des Feuers zufolge war gegen 16.30 Uhr ein Fernseher implodiert und hatte den Brand ausgelöst. Die Schadenshöhe stand zunächst nicht fest.

Die Rettungskräfte forderten Spezialkräfte aus Dortmund an, um mit Hilfe eines Teleskopmastes auch von oberhalb des Gebäudekomplexes löschen zu können. Da das Heim unmittelbar am See liegt, kam die Feuerwehr von der Wasserseite schwer an das Gebäude heran. Die Bewohner wurden vorübergehend in einer Turnhalle untergebracht. Sie sollten danach auf verschiedene Altenheime verteilt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank

Kommentare