Rettungshubschrauber im Einsatz

Tödlicher Unfall: Quadfahrer kommt von Straße ab und stirbt

In Hasselroth bei Hanau ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Mann stirbt noch an der Unfallstelle.
+
In Hasselroth bei Hanau ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Mann stirbt noch an der Unfallstelle.

In Hasselroth bei Hanau ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Mann stirbt noch an der Unfallstelle.

  • Tödlicher Unfall auf in Hasselroth bei Hanau
  • Quadfahrer stirbt an der Unfallstelle 
  • Rettungshubschrauber im Einsatz

Hasselroth/Hanau – Ein tragisches Unglück ist am Montag (30.12.2019) auf der K 902 in Hasselroth bei Hanau passiert. Ein Mann ist bei einen tödlichen Unfall direkt an der Unfallstelle gestorben, berichtet die Polizei Südosthessen.  

Tödlicher Unfall bei Hanau: Quad-Fahrer kommt von Fahrbahn ab

Was war geschehen? Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 57 Jahre alter Mann gegen 10.40 Uhr auf der K 902 aus Richtung Gondsroth in Richtung Niedermittlau mit seinem Quad unterwegs. Der Quad-Fahrer aus dem Main-Kinzig-Kreis kam dabei aus noch nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Für die Landung des Rettungshubschraubers auf der K902 in Hasselroth bei Hanau  war die Straße gesperrt worden.

Hasselroth bei Hanau: Gutachter untersucht Ursache des tödlichen Unfalls

Die genaue Ursache des tödlichen Unfall auf der K 902 in Hasselroth (Main-Kinzig-Kreis) bei Hanau klärt ein Gutachter. Die Polizei bestätigt jedoch auf Nachfrage, dass der 57 Jahre alte Mann mit seinem Quad gegen einen Baum gefahren war, als er von der Fahrbahn abgekommen war. Ob ein Überholvorgang im Vorfeld des tödlichen Unfalls bei Hanau vorlag, ist Bestandteil der Ermittlungen und wird aktuell geprüft, erklärte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage.

Die K 902 in Hasselroth (Main-Kinzig-Kreis) bei Hanau ist an der Stelle, an der es den tödlichen Unfall gab, ziemlich schmal. Sie führt durch einen Abschnitt, an dem zahlreiche Bäume links und rechts stehen. Der Fahrbahn fehlt die Fahrbahnmarkierung in der Mitte, was ebenfalls für eine enge Straße spricht. Die Polizei und Rettungsdienste waren mit Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist aktuell noch nicht bekannt.

chw

In Hanau stirbt eine Frau bei einem schweren Unfall, die beiden Fahrer werden schwer verletzt. Die Polizei steht vor einem Rätsel, berichtet op-online.de.*

Unfall in Hanau: Auf einem Rewe-Parkplatz wird eine Frau sehr schwer verletzt.

 *op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Superspreaderin in Garmisch-Partenkirchen? Neue Details werfen anderes Licht auf den Fall
Corona-Superspreaderin in Garmisch-Partenkirchen? Neue Details werfen anderes Licht auf den Fall
Corona-Sorge in Deutschland: Sieben Anzeichen für die zweite Welle - „Jetzt kommt sie wirklich“
Corona-Sorge in Deutschland: Sieben Anzeichen für die zweite Welle - „Jetzt kommt sie wirklich“
Corona-Infektion: Experten raten zu einfachem Hausmittel - Überraschendes Ergebnis nach täglicher Anwendung
Corona-Infektion: Experten raten zu einfachem Hausmittel - Überraschendes Ergebnis nach täglicher Anwendung
Corona: RKI weitet Reisewarnungen für Urlaubsziele massiv aus - Auswärtiges Amt kündigt Änderung an
Corona: RKI weitet Reisewarnungen für Urlaubsziele massiv aus - Auswärtiges Amt kündigt Änderung an

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion