Schwere Kopfverletzung

Frau beim Joggen brutal attackiert - Unbekannter schlug mit Stein zu 

Eine Joggerin ist in Heidelberg von einem Unbekannten brutal attackiert worden. Kurz zuvor lief die Frau nach eigenen Angaben noch an dem Täter vorbei. 

Heidelberg - Bei einer brutalen Attacke hat ein unbekannter Angreifer eine Joggerin in Heidelberg schwer am Kopf verletzt. Der Mann habe die 47-Jährige unvermittelt am Neckarkanal von hinten angegriffen und ihr mit einem faustgroßen Stein mehrfach auf den Kopf geschlagen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. 

Joggerin lief noch an Täter vorbei 

Weil sich die Frau massiv wehrte, flüchtete der Unbekannte. Zwei Passantinnen brachten die Frau nach dem Überfall, der sich am Mittwoch ereignet hatte, ins Krankenhaus. Vor dem Angriff war die Joggerin nach eigenen Angaben an dem Mann vorbeigelaufen, der am Rand des Pfads stand. Die Kriminalpolizei Heidelberg ermittelt wegen versuchten Totschlags.

Lesen Sie auch: Lebenslange Haft für Lkw-Fahrer nach Mord an Joggerin*

*tz.de gehört zum deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Paul Zinken

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht

Kommentare