Häufig gering bewölkt, teils wolkenlos

Eine Kuh steht in Oberstdorf vor dem verschneiten Allgäuer Hauptalpenkamm in der Herbstsonne. Foto: Stefan Puchner
+
Eine Kuh steht in Oberstdorf vor dem verschneiten Allgäuer Hauptalpenkamm in der Herbstsonne. Foto: Stefan Puchner

Offenbach (dpa) - Heute Abend ist es überwiegend gering bewölkt, gebeitsweise auch wolkenlos. Im Nordwesten und Süden dominieren die Wolken, es bleibt insgesamt trocken.

Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost, im Südwesten teils frisch und stark böig mit stürmischen Böen auf den Gipfeln.

In der Nacht zum Dienstag bilden sich vor allem in der Nordhälfte erneut gebietsweise Nebel- und Hochnebelfelder aus, ansonsten ist es meist locker bewölkt oder klar.

Die Temperatur sinkt auf 8 bis 1 Grad, vereinzelt sind auch Temperaturen um 0 Grad möglich, an den Küsten bleibt es milder. Stellenweise muss erneut mit Bodenfrost gerechnet werden. Der Wind bleibt im Südwesten Deutschlands insbesondere im Bergland stürmisch, auf dem Feldberg im Schwarzwald teils mit orkanartigen Böen.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Vater rast mit bewusstlosem Kind zur Klinik: Richter nimmt ihm den Lappen weg
WELT
Vater rast mit bewusstlosem Kind zur Klinik: Richter nimmt ihm den Lappen weg
Vater rast mit bewusstlosem Kind zur Klinik: Richter nimmt ihm den Lappen weg
"Aber Hallo" - Gruß-Initiative schlägt hohe Wellen
Welt
"Aber Hallo" - Gruß-Initiative schlägt hohe Wellen
"Aber Hallo" - Gruß-Initiative schlägt hohe Wellen
Hersteller: Remdesivir senkt Covid-Sterberisiko
WELT
Hersteller: Remdesivir senkt Covid-Sterberisiko
Hersteller: Remdesivir senkt Covid-Sterberisiko
Arzus Vater: Verurteilung wegen Unterlassung?
WELT
Arzus Vater: Verurteilung wegen Unterlassung?
Arzus Vater: Verurteilung wegen Unterlassung?

Kommentare