Salmonellen-Gefahr

Bei Aldi verkauft: Rückruf von Pinienkernen

+
Die Ware wurde bei Aldi Süd im Raum Bayern und in Baden-Württemberg verkauft.

Ulm - Der Ulmer Hersteller Märsch Importhandels-GmbH ruft Pinienkerne zurück, die bei Aldi Süd verkauft wurden. Das Unternehmen teilte explizit mit, welche Produkte betroffen sind.

Zurückgerufen werden die Produkte „Sweet Valley - Pinienkerne 50g“ und „Sweet Valley - Salat Plus 175g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.08.2014.

Bei einer amtlichen Untersuchung seien Salmonellen in den Pinienkernen nachgewiesen worden, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Die Rückrufaktion werde durchgeführt, obwohl bei der gesetzlichen Gegenprobe keine Hinweise auf die Bakterien gefunden worden seien.

Die Ware wurde bei Aldi Süd im Raum Bayern und in Baden-Württemberg verkauft. Die Produkte der betroffenen Charge können nach Angaben des Herstellers in den Filialen des Discounters zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde dort erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kettensäge-Attacke: Täter flüchtig - Neues Fahndungsfoto
Kettensäge-Attacke: Täter flüchtig - Neues Fahndungsfoto
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Mann verletzt fünf Menschen mit Kettensäge - Fotos
Mann verletzt fünf Menschen mit Kettensäge - Fotos
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Kommentare