Hirschkampf auf der Autobahn - Vollsperrung

Oldenburg - Drei Hirsche haben ihren Machtkampf an einer für Dammwild ungewöhnlichen Stelle ausgetragen: auf der Autobahn. Die kampflustigen Tiere sorgten für eine Vollsperrung.

Wer ist hier der Platzhirsch? Diesen Streit haben drei kapitale Damhirsche am Mittwoch auf der Autobahn A 1 bei Oldenburg (Schleswig-Holstein) ausgefochten. Dabei wechselten die kampflustigen Tiere auch noch die Fahrbahnen, berichtete die Polizei.

Die Autobahn musste daher zwischen Oldenburg und Jahnshof für eine Stunde komplett gesperrt werden. Für einen der Hirsche nahm der Kampf kein gutes Ende. Er wurde von seinen Rivalen so schwer verletzt, dass er von einem Jäger getötet und mit einem Lastwagen der Straßenmeisterei abtransportiert werden musste.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben

Kommentare