Hübsche Betrügerin bringt Männer um Millionen

+
Die 30-Jährige sitzt auf der Anklagebank im Landgericht in Düsseldorf.

Düsseldorf - Sie soll reichen Männern den Kopf verdreht und sie um insgesamt fünf Millionen Euro gebracht haben: Jetzt steht eine 30-Jährige deswegen vor Gericht.

Seit Montag muss sich eine 30-jährige mutmaßliche Hochstaplerin wegen Betruges vor dem Düsseldorfer Landgericht verantworten. Angeklagt ist bislang nur ein Fall: Einen Norweger, mit dem die Frau aus Ghana eine Liebesbeziehung unterhielt, soll die Liaison mehr als 300 000 Euro gekostet haben.

Beim Prozessauftakt schwieg die Frau, die sich mal als internationales Topmodel, mal als Häuptlingstochter ausgegeben haben soll, zu den Vorwürfen. Es wird weiter gegen sie ermittelt. Auch zwei Australier und ein Neuseeländer sollen ihrem Charme erlegen sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare