Mädchen war auf dem Arm der Mutter

Hund beißt Baby ins Gesicht - schwer verletzt

Wuppertal - Ein Hund hat einem fünf Monate alten Mädchen in Wuppertal ins Gesicht gebissen und es schwer verletzt. Das Baby war gerade auf dem Arm der Mutter, als der Vierbeiner unvermittelt zubiss.

Die Attacke geschah am Dienstagabend, wie die Polizei Wuppertal am Mittwoch berichtete. Der Säugling kam in ein Krankenhaus. Die Mutter habe das Mädchen und ein Spielzeug in den Armen gehalten, als der Hund unvermittelt zugebissen habe, sagte eine Polizeisprecherin. Der Vater habe den Cocker Spaniel-Labrador-Mischling sofort weggesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesen

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben

Kommentare