Hund im Eisblock vor Haus abgestellt

+
Der tiefgefrorene Hund im Eisblock

Columbia  - Was sind das für für Menschen? Unbekannte haben vor einem Haus in British Columbia (Kanada) einen Eisblock abgestellt. Darin eingeschlossen war ein tiefgefrorener Border Collie:

Noch ist völlig unklar, was hinter der Tat steckt. Die örtliche Tierschutzorganisation sprach von einem "bizzaren und unfassbaren" Fall. Der Grundstücksbesitzer schaltete sofort die Behörden ein.

Die zuständigen Kontrolleure tauten das Tier auf. Erstes Obduktionsergebnis: Das Tier hatte Dreck im Maul und wies Verletzungen wie nach einem Kampf mit einem anderen Tier auf. Nach Vermutungen der Tierschützer wurde der Eisblock in einem Abfallbehälter hergestellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

WHO-Ziel: 40 Prozent Impfrate in jedem Land bis Jahresende
WELT
WHO-Ziel: 40 Prozent Impfrate in jedem Land bis Jahresende
WHO-Ziel: 40 Prozent Impfrate in jedem Land bis Jahresende
Unglaubliche OP: Komplettes Gesicht transplantiert
WELT
Unglaubliche OP: Komplettes Gesicht transplantiert
Unglaubliche OP: Komplettes Gesicht transplantiert

Kommentare