ICE-Störung: 550 Reisende betroffen 

Berlin/Neustadt (Dosse) - Ein ICE ist auf der Fahrt von Hamburg nach Berlin wegen einer Bremsstörung auf freier Strecke liegengeblieben.

550 Reisende waren von der Panne am Dienstagnachmittag betroffen, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn am Mittwoch berichtete. Der ICE 901 stoppte in Neustadt (Dosse) in Brandenburg. Nach rund zweieinhalb Stunden ging die Fahrt nach Angaben der Bahn dann mit einem anderen ICE weiter. Die Reisenden mussten auf der Strecke über Stege in den anderen Zug umsteigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Urlaubs-Albtraum in Italien: Tornado überrascht Badegäste
Urlaubs-Albtraum in Italien: Tornado überrascht Badegäste

Kommentare