Im Westen trocken, sonst stark bewölkt mit Schauern

+
Eine imposante Lindenallee im schleswig-holsteinischen Schönböken. Foto: Markus Scholz

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Westen und Nordwesten trocken bei wechselnder, teils geringer Bewölkung. Sonst ist es stark bewölkt mit teils länger anhaltenden Niederschlägen, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach berichtet.

Diese fallen im Bergland meist als Schnee, in tieferen Lagen zunächst meist als Regen, ab Nachmittag zunehmend als Schnee. Die Höchstwerte liegen zwischen 1 und 9 Grad, im höheren Bergland bei 0 Grad. Der Wind weht mäßig aus Nordwest bis Nordost, im Bergland sowie an der Ostsee teils stark böig.

In der Nacht zum Dienstag schneit es im Südosten und es herrschen winterliche Straßenverhältnisse. Im Nordwesten und Westen überwiegt aufgelockerte Bewölkung, wobei es trocken bleibt. Die Tiefstwerte liegen im Südosten und an den Küsten um 0 Grad, sonst zwischen -1 und -6 Grad.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen

Kommentare