Leiche auf Müllkippe entdeckt

Horror-Tat in Indien: Zweijährige wegen 127 Euro Schulden entführt und ermordet

+
In Indien wurde eine Zweijährige entführt und ermordet (Symbolbild).

Weil ihr Großvater Schulden in Höhe von 127 Euro hatte, wurde eine Zweijährige in Indien entführt und anschließend ermordet.

Neu-Dehli - Die brutale Ermordung einer Zweijährigen hat in Indien erneut Entsetzen und Empörung ausgelöst. Der Fall der Kleinen, die nach Angaben der Polizei wegen offener Schulden ihres Großvaters in Höhe von umgerechnet 127 Euro entführt und getötet worden war, sorgte am Freitag für landesweit die meisten Kommentare im Internet. Viele Nutzer forderten die Todesstrafe für die mutmaßlichen Mörder. 

Drei Tage wurde die Zweijährige vermisst - dann wurde ihre Leiche entdeckt

Laut Polizei war die Zweijährige am 31. Mai in der nordindischen Stadt Aligarh verschleppt worden. Drei Tage später wurde ihre Leiche auf einer Müllkippe entdeckt, offenbar war die Kleine erwürgt worden. Die Ermittler nahmen zwei Verdächtige fest. Sie hätten sich mit dem Großvater des Opfers über seine Schulden gestritten und ihn vor schwerwiegenden Konsequenzen gewarnt, sollte er das Geld nicht rasch zurückzahlen, sagte Polizeichef Aakash Kulhari der Nachrichtenagentur AFP. 

Die verschwundene Rebecca Reusch hält derweil seit Monaten die deutsche Polizei in Atem. 

Demnach hatte einer der beiden Verdächtigen die Leiche der Zweijährigen zunächst bei sich zu Hause aufbewahrt, sie dann aber wegen des starken Verwesungsgeruchs auf die Müllkippe geworfen. Da Opfer und Täter verschiedenen Religionen angehörten, entsandte die Polizei aus Sorge vor religiösen Spannungen Verstärkung nach Aligarh. 

Gewalt gegen Kinder nimmt zu: Bevölkerung zeigt sich erschüttert

Zahlreiche Sport- und Bollywoodstars sowie Politiker zeigten sich ebenfalls von der brutalen Tat erschüttert. Eine der führenden Oppositionspolitikerinnen wies darauf hin, dass der Mord an der Zweijährigen eines von vielen "unmenschlichen Verbrechen an unschuldigen Kindern" der jüngsten Zeit sei: "Was ist nur aus uns geworden", klagte Priyanka Ghandi von der Kongresspartei. 

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Gewaltakte gegen Kinder in Indien deutlich angestiegen. Die amtliche Statistik führt für 2016 knapp 100.000 Verbrechen wir Mord, Entführung oder sexuelle Gewalt auf, fünf Mal so viele wie zehn Jahre zuvor.

Lesen Sie auch: Mit 13 verhaftet: Dieser Jugendliche soll in Saudi-Arabien geköpft und gekreuzigt werden

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hauseigentümer erschießt drei Teenager in seinem Vorgarten
Hauseigentümer erschießt drei Teenager in seinem Vorgarten
Spektakulärer Feuerball über Deutschland: Kitesurfer filmt zufällig und traut seinen Augen kaum
Spektakulärer Feuerball über Deutschland: Kitesurfer filmt zufällig und traut seinen Augen kaum
Mädchen (13) wochenlang vermisst: Es ist nicht das erste Mal
Mädchen (13) wochenlang vermisst: Es ist nicht das erste Mal
Vermisst: Polizei suchte mit Fotos nach Fabienne (16) aus Bonn - Mädchen wieder aufgetaucht
Vermisst: Polizei suchte mit Fotos nach Fabienne (16) aus Bonn - Mädchen wieder aufgetaucht

Kommentare