Eltern rufen Polizei zu Hilfe

Internet-Entzug: 14-Jähriger rastet total aus

Eschbach - Weil der Vater den Internet-Router weggeschlossen hatte, ist ein 14-jähriger Junge im badischen Eschbach ausgerastet. Blind vor Wut ging der Junge auf seine Eltern los.

Nach Angaben der Polizei am Montag schlug er am Sonntag seine Mutter und beschoss sie mit einer Spielzeugpistole. Auch auf den Vater ging der Junge los. Weil sich die Eltern nicht anders zu helfen wussten, riefen sie die Polizei. Die Beamten konnten den 14-Jährigen beruhigen. Verletzt hatte er seine Eltern nicht.

Die begründeten das Kappen der Internetverbindung mit der Spielsucht des Jungen. Bis zu 18 Stunden soll er den Angaben nach jeden Tag mit Internetspielen vor dem Bildschirm verbracht haben.

dpa

So machen Sie Ihr Passwort sicher

So machen Sie Ihr Passwort sicher

Wir zeigen Ihnen wie sie Ihr Passwort sicher machen. © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa
So wählen Sie ein sicheres Passwort © dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Unternehmen ziehen mit Impfkampagne Ärger auf sich
WELT
Deutsche Unternehmen ziehen mit Impfkampagne Ärger auf sich
Deutsche Unternehmen ziehen mit Impfkampagne Ärger auf sich
Corona-Gipfel am Donnerstag: Bayern-Regeln könnten noch lange bleiben - und verschärft werden
WELT
Corona-Gipfel am Donnerstag: Bayern-Regeln könnten noch lange bleiben - und verschärft werden
Corona-Gipfel am Donnerstag: Bayern-Regeln könnten noch lange bleiben - und verschärft werden
Omikron-Variante: WHO-Chef mahnt zur Vorsicht – „Erhöhtes Risiko einer Wiederansteckung“
WELT
Omikron-Variante: WHO-Chef mahnt zur Vorsicht – „Erhöhtes Risiko einer Wiederansteckung“
Omikron-Variante: WHO-Chef mahnt zur Vorsicht – „Erhöhtes Risiko einer Wiederansteckung“
Ausbrecher: Einer gesteht und zwei schweigen
WELT
Ausbrecher: Einer gesteht und zwei schweigen
Ausbrecher: Einer gesteht und zwei schweigen

Kommentare