Israel greift Gazastreifen an

Gaza/Tel Aviv - Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zum Montag mehrere Ziele im Gazastreifen angegriffen. In der Stellungnahme spricht man von einem Gegenangriff.

Im Norden des Palästinensergebiets am Mittelmeer sei eine Waffenfabrik bombardiert worden, hieß es in einer Mitteilung der israelischen Armee. Im Süden hätten Kampfjets zwei Schmugglertunnel beschossen. Es gab zunächst keine Berichte über Verletzte. Bei dem israelischen Bombardement handele es sich um eine Reaktion auf mehrere Angriffe militanter Palästinenser mit Raketen und Mörsergranaten am Wochenende, hieß es in der Stellungnahme.

Seit Jahresbeginn seien mehr als 100 solcher Geschosse auf das israelische Grenzgebiet abgefeuert worden. Seit Israels blutiger dreiwöchiger Militäroffensive im Gazastreifen zur Jahreswende 2008/2009 haben militante Palästinenser nach Armeeangaben etwa 350 Raketen und Mörsergranaten auf Israel abgeschossen. Dies entspricht etwa einem Zehntel der Angriffe vor dem Gaza-Krieg, bei dem rund 1400 Palästinenser getötet und tausende weitere verletzt wurden.

Meistgelesen

Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Zeitumstellung 2017: Heute Nacht werden Uhren auf Sommerzeit umgestellt
Zeitumstellung 2017: Heute Nacht werden Uhren auf Sommerzeit umgestellt
Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert

Kommentare