Sexy Jungbäuerinnen spielen Filmszenen nach

1 von 13
Diesmal atmeten die Kalenderstars beim Shooting des "Jungbauernkalenders 2011" prickelnde Kinoluft – die Inszenierung durch den Wiener Werbefotografen Wolfgang Zajc verpflanzt Filmgöttinnen, Starlets und Kinohelden in einen landwirtschaftlichen Kontext zart blühender Wiesen, heimeliger Heustadl oder plätschernder Gewässer. Sehen Sie selbst:
2 von 13
Januar 2011: Bohrmaschine zum sexy Body, das kann nur "Lara Croft" aus dem Film "Tomb Raider" sein. Das Model: Stefanie (17) aus Oberösterreich ist Schülerin.
3 von 13
Februar 2011: "Catwoman" aus dem Film "Batman". Das Model: Birgit (29) aus Niederösterreich ist Ernährungswissenschaftlerin.
4 von 13
März 2011: Kim Basinger vor Kaminholz, eine Szene aus "Neuneinhalb Wochen". Das Model: Anika (20) aus Tirol ist Studentin.
5 von 13
April: "Thelma & Louise" aus Österreich - hinreißend sexy. Die Models: Helena (17) ist Schülerin aus Niederösterreich und Marina (18) ist Bürokauffrau aus Oberösterreich.
6 von 13
Mai 2011: "Kill Bill" mit Uma Thurman - ganz klar. Das Model: Marie (20) ist Studentin aus der Steiermark.
7 von 13
Juni 2011: "James Bond jagt Dr. No" im Bergbach. Das Model: Christina (22) ist Kindergärtnerin aus Niederösterreich.
8 von 13
Juli 2011: Dieses Bild ist unverkennbar Julia Roberts in "Pretty Woman". Das Model: Andrea (21) ist Büroangestellte aus Niederösterreich.

Jungbauernkalender 2011

Auch interessant

Meistgelesen

Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare
Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI! Sie können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Nächtliche Schüsse in Malmö: Drei Tote und drei Verletzte 
Nächtliche Schüsse in Malmö: Drei Tote und drei Verletzte 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.