Jugendliche prügeln Busfahrer in Klinik

Münster - Zwei erst 14 und 15 Jahre alte Jungen haben einen Busfahrer in Münster krankenhausreif geprügelt. Bilder einer Überwachungskamera im Linienbus führten die Polizei zu den jungen Tätern.

Das sagte eine Sprecherin am Freitag. Die beiden Teenager wollten bei dem Überfall in der Nacht zum Donnerstag den 47 Jahre alten Fahrer eigentlich auszurauben. Das hätten sie nun zugegeben. Mit Tritten hatte er die jungen Angreifer aber aus dem Bus vertrieben.

Der 15-Jährige sei bereits zum dritten Mal mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Ein Intensivtäter sei er jedoch nicht, sagte die Sprecherin. Das schwer verletzte Opfer war am Freitag noch in der Klinik.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Münchens Inzidenz schießt weiter aufwärts - Bayern hat neuen Hotspot - Pressekonferenz am Mittag
WELT
Münchens Inzidenz schießt weiter aufwärts - Bayern hat neuen Hotspot - Pressekonferenz am Mittag
Münchens Inzidenz schießt weiter aufwärts - Bayern hat neuen Hotspot - Pressekonferenz am Mittag
Corona-Inzidenz knackt 500er-Marke: RKI meldet erneut Höchstwert - Bundesland verlängert Winterruhe
WELT
Corona-Inzidenz knackt 500er-Marke: RKI meldet erneut Höchstwert - Bundesland verlängert Winterruhe
Corona-Inzidenz knackt 500er-Marke: RKI meldet erneut Höchstwert - Bundesland verlängert Winterruhe
Prozess gegen Gangster-Rapper Gzuz wird neu aufgerollt
WELT
Prozess gegen Gangster-Rapper Gzuz wird neu aufgerollt
Prozess gegen Gangster-Rapper Gzuz wird neu aufgerollt
Hintergrund bei diesem Bild verwirrt wohl jeden: „Sitze hier seit zehn Minuten“
WELT
Hintergrund bei diesem Bild verwirrt wohl jeden: „Sitze hier seit zehn Minuten“
Hintergrund bei diesem Bild verwirrt wohl jeden: „Sitze hier seit zehn Minuten“

Kommentare