Irrer Einsatz in der Pfalz

Junge darf nicht an den PC - was er dann tut, lässt die Polizei anrücken

+
Sony Playstation 4

Ein zehnjähriger Junge hat in Frankenthal einen Polizeieinsatz ausgelöst. Als die Beamten sahen, warum er so brüllte, trauten sie ihren Augen nicht.

Weil seine Eltern ihm das Spielen am Computer verboten hatten, hat ein Zehnjähriger in der Pfalz einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Junge schrie aus Wut so laut und lange, dass besorgte Nachbarn eine Streife alarmierten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Beamten ermittelten beim Besuch der Familie in einem Mehrfamilienhaus im pfälzischen Frankenthal den elterlichen Spielekonsole-Entzug als Auslöser des Gebrülls. Die Polizisten machten dem Zehnjähriger klar, es sei nun Schluss mit Geschrei und Computerspiel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Eine Augenweide“: Beurlaubte Polizistin lässt im Bikini gaaaaanz tief blicken
„Eine Augenweide“: Beurlaubte Polizistin lässt im Bikini gaaaaanz tief blicken
Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt
Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt
Tragischer Unfall: Student stürzt beim Fensterputzen in den Tod
Tragischer Unfall: Student stürzt beim Fensterputzen in den Tod
Junge Frau entspannt an Bushaltestelle - dann sieht sie plötzlich etwas Perverses
Junge Frau entspannt an Bushaltestelle - dann sieht sie plötzlich etwas Perverses

Kommentare