Rätselhafter Gruselfund

Kanufahrer entdecken halbes Skelett in Baum

Hannover - Dieser Gruselfund gibt Rätsel auf: Zwei Kanufahrer haben in Hannover in einem Baum am Fluss Leine einen skelettierten Unterkörper entdeckt.

Sie wurden am Freitagmittag auf eine in den Ästen über dem Fluss hängende Hose aufmerksam, wie die Polizei mitteilte. „In der Hose war auch noch etwas drin. Das kam den beiden verdächtig vor“, sagte ein Sprecher der Polizei. In den Abendstunden holten Feuerwehrleute in einem Boot die Knochen aus dem Baum. Zur Identität des Toten und zu den Umständen seines Ablebens konnte die Polizei am Samstag zunächst nichts sagen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kanzleramts-Chef Braun und Kretschmer fordern Lockdown - Lindner: „Viele Maßnahmen noch nicht ausgeschöpft“
WELT
Kanzleramts-Chef Braun und Kretschmer fordern Lockdown - Lindner: „Viele Maßnahmen noch nicht ausgeschöpft“
Kanzleramts-Chef Braun und Kretschmer fordern Lockdown - Lindner: „Viele Maßnahmen noch nicht ausgeschöpft“
Booster-Impfung: Wann sollten Genesene ihren Impfschutz auffrischen?
WELT
Booster-Impfung: Wann sollten Genesene ihren Impfschutz auffrischen?
Booster-Impfung: Wann sollten Genesene ihren Impfschutz auffrischen?
Umstrittenes „Vittel“-Wasser bei Lidl wird durch „Volvic“ ersetzt - was erneut für Ärger sorgt
WELT
Umstrittenes „Vittel“-Wasser bei Lidl wird durch „Volvic“ ersetzt - was erneut für Ärger sorgt
Umstrittenes „Vittel“-Wasser bei Lidl wird durch „Volvic“ ersetzt - was erneut für Ärger sorgt
Kostenlose Corona-Tests: So oft dürfen Bürger in NRW das Angebot wahrnehmen
WELT
Kostenlose Corona-Tests: So oft dürfen Bürger in NRW das Angebot wahrnehmen
Kostenlose Corona-Tests: So oft dürfen Bürger in NRW das Angebot wahrnehmen

Kommentare