In elf Kilometern Höhe: Passagier will Tür öffnen

Prag - Während des Flugs - in rund elf Kilometer Höhe - wollte ein Passagier einer tschechischen Luftlinie die Außentür öffnen - vergeblich. Nach der Landung stand die Polizei am Eingang.

Das meldete die Zeitung “Dnes“ am Freitag in ihrer Onlineausgabe. Die Besatzung der Fluggesellschaft Travel Service habe den Mann bei dem Charterflug aber überwältigt und ihn nach der Landung in Griechenland der Polizei übergeben.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Das Flugzeug war auf dem Weg von Prag nach Rhodos. Um die gesicherte Tür zu öffnen, hätte es Herkuleskräfte bedurft, versicherte ein Sprecher des Luftfahrtamtes in Prag. Die Beweggründe des Passagiers waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank

Kommentare