Klapperschlange tötet Hamburger in Kärnten

Wien - Eine Klapperschlange hat in Österreich einen 46-jährigen Deutschen mit ihrem Biss getötet. Wie es zu dem Unfall kam und warum er tödlich endete:

Der Hamburger hatte am Mittwochabend einen Freund mit einem privaten Reptilienzoo in Patergassen in Kärnten besucht, teilte die Polizei in Feldkirchen am Donnerstag mit. Bei der Fütterung griff der Mann, der selbst mit einer Reptilien-Wanderausstellung umherzog, in das Terrarium. Das hochgiftige etwa ein Meter lange Tier biss ihm sofort in die Hand, der Mann kollabierte.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Sein Freund versuchte, die Wunde zu reinigen und alarmierte die Rettungskräfte. Notarzt und Sanitäter versuchten etwa eine Stunde lang, den 46-Jährigen wiederzubeleben, doch der Mann starb an Herz- und Atemstillstand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt

Kommentare