Haftbefehl

Kokain im Wert von einer Million Euro gefunden

+
Päckchen mit Kokain und Geldscheine: Ein tschechischer Autofahrer ist bei Osnabrück mit sieben Kilogramm Kokain erwischt worden. Foto: -/Polizeiinspektion Osnabrück

Osnabrück (dpa) - Ein tschechischer Autofahrer ist bei Osnabrück mit sieben Kilogramm Kokain erwischt worden. Nach ersten Schätzungen der Polizei hat der Fund einen Straßenverkaufswert von einer Million Euro.

Der 50-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag war der Wagen in der Nacht zum Samstag einer Streife auf der Autobahn 30 bei Osnabrück aufgefallen. Als die Beamten das Auto durchsuchten, fanden sie sieben Päckchen mit jeweils einem Kilogramm Kokain in einem "professionellen, extra eingebauten Versteck", wie ein Polizeisprecher sagte.

Außerdem stellten sie mehrere Tausend Euro Bargeld sicher. Noch am Samstag erließ ein Richter Haftbefehl gegen der Mann.

Polizeimeldung mit Foto

Auch interessant

Meistgelesen

„Eine Augenweide“: Beurlaubte Polizistin lässt im Bikini gaaaaanz tief blicken
„Eine Augenweide“: Beurlaubte Polizistin lässt im Bikini gaaaaanz tief blicken
Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt
Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt
Tragischer Unfall: Student stürzt beim Fensterputzen in den Tod
Tragischer Unfall: Student stürzt beim Fensterputzen in den Tod
Perverse schneidet Mutter Baby aus Bauch - aber das Schlimmste kommt erst noch
Perverse schneidet Mutter Baby aus Bauch - aber das Schlimmste kommt erst noch

Kommentare