Komapatient kehrt nach Deutschland zurück

+
Der Bamberger Koma-Patient kommt wieder nach Hause.

Bamberg - Der seit elf Monaten in einem thailändischen Krankenhaus versorgte deutsche Komapatient ist in seine Heimat Bamberg geflogen worden. Das Flugzeug startete am Sonntag in der Stadt Hat Yai.

Viele Spenden aus Deutschland und Thailand hätten den ärztlich betreuten Rückflug des 39-Jährigen möglich gemacht, teilte die Klinik der Stadt mit. Den Angehörigen war es nicht möglich, die rund 10 000 Euro dafür aufzubringen.

Der Mann war am 25. Oktober vergangenen Jahres in das Hospital gebracht worden, nachdem er sich am Flughafen der Stadt am Kopf verletzt hatte und ins Koma gefallen war. Das Krankenhaus hatte sich gemeinsam mit deutschen Behörden um eine Lösung bemüht. Anfang August teilten die Ärzte mit, der Mann erwache langsam aus dem Koma, könne aber noch nicht wieder sprechen.

Der Fall ist kurios: Der örtlichen Polizei zufolge hatte der Mann Verletzungen von Messerstichen an Armen und am Hals, die anscheinend von Selbstverstümmelungen stammten. Als der Franke einen Tag zu früh zu seinem Flug nach Bangkok zum Flughafen kam und deshalb noch nicht in die Abflughalle durfte, versuchte er, in die tiefer gelegene Ebene zu springen. Dabei verletzte er sich schwer am Kopf.

Die Klinik hat nach eigenen Angaben umgerechnet mehr als 47 000 Euro für die Behandlung des Mannes ausgegeben. Rund 40 Prozent werde die Klinik selber schultern, hieß es am Sonntag. Die restliche Summe werde von der deutschen Botschaft und den Spendern getragen.

dpa

Meistgelesen

News-Ticker zum Banküberfall: Größere Menge Bargeld erbeutet
News-Ticker zum Banküberfall: Größere Menge Bargeld erbeutet
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann

Kommentare