Ursache zunächst unklar 

Lastwagenanhänger gerät in Gegenverkehr und verursacht tödlichen Unfall - zwei Menschen sterben

Auf einer Bundesstraße bei Todendorf in Schleswig-Holstein hat sich ein Sattelauflieger von einem Lastwagen gelöst und einen tödlichen Unfall verursacht.

Todendorf - Der Anhänger sei in den Gegenverkehr geraten und mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert, teilte die Polizei in Ratzeburg am Mittwoch mit. Zwei Insassen starben. Der aus Polen stammende Wagen war nach Angaben der Beamte mit vier Menschen besetzt. Eine weitere Insassin wurde bei dem Unfall vom Mittwochmittag schwer, der vierte Passagier leicht verletzt. Der Sattelauflieger löste sich von einem Laster, der gerade von einem Parkplatz zurück auf die Bundesstraße fuhr. Der 35-jährige Fahrer erlitt einen schweren Schock und musste ebenfalls in eine Klinik gebracht werden. Warum der Lastwagen den Auflieger verlor, war zunächst unklar. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde bereits bei der Unfallaufnahme durch die Polizei ein Sachverständiger hinzugezogen. Zudem wurden Augenzeugen gebeten, sich bei den Beamten zu melden.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht

Kommentare