Zu lautes Gejaule - Frau wirft Hund aus Fenster

Aschersleben - Eine Hundebesitzerin hat in Aschersleben (Sachsen-Anhalt) ihren Vierbeiner aus einem Fenster im dritten Stock geworfen, weil er zu lange und zu laut gejault hatte.

Wie die Polizei am Sonntag in Bernburg mitteilte, blieb der kleine Mischlingshund unverletzt. Er wurde vollkommen verängstigt Tierschützern übergeben.

Anwohner hatten die Polizei verständigt. Gegen die Frau wird wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Den Hund ist sie los - für ihn wird ein neues Frauchen oder Herrchen gesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare