Falsche Leiche bei Friedhof-Schlamperei bestattet

Frankenthal - Schlamperei auf dem Friedhof: Wegen einer Verwechslung im Krankenhaus ist vergangene Woche in Rheinland-Pfalz eine falsche Leiche bestattet worden.

Der Tote wurde am Freitag exhumiert, bestätigte die Stadtverwaltung Frankenthal am Dienstag entsprechende Medienberichte. Der Bestatter habe im Kühlhaus der Stadtklinik in Frankenthal zwei Tote verwechselt, sagte Dezernent Andreas Schwarz. Anstelle der Leiche einer älteren Frau habe er die eines Mannes abtransportiert und in Gerolsheim beigesetzt. Der Irrtum sei erst nach der Trauerfeier für die Frau einem zweiten Bestatter aufgefallen, der die Leiche des Mannes abholen wollte.

“Wir bedauern die Störung der Totenruhe“, sagte Schwarz. Das Krankenhaus treffe aber keine Schuld. Die Patienten seien auch nach ihrem Tod eindeutig mit ihrem Namen versehen, der auf einem Armband und einem Etikett stehe. Um weitere Verwechslungen auszuschließen, müsse aber künftig ein Mitarbeiter des Krankenhauses die Übereinstimmung der Angaben überprüfen, wenn Bestatter eine Leiche abholten. Die Angehörigen der älteren Frau hätten inzwischen eine zweite Trauerfeier abgehalten, sagte Schwarz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Urlaubs-Albtraum in Italien: Tornado überrascht Badegäste
Urlaubs-Albtraum in Italien: Tornado überrascht Badegäste

Kommentare