Sondereinsatzkommando rückt an

Spektakuläre Festnahme im Video: Mann mit Machete taucht vor Kanzleramt auf 

Am Bundeskanzleramt in Wien kommt es zu einer spektakulären Festnahme. Ein Mann mit Machete betritt den Ballhausplatz - dann erfolgt der Zugriff durch ein SEK.

  • Wien: Polizei überrumpelt Mann mit Machete am Ballhausplatz.
  • Sondereinsatzkommando WEGA greift in der Nähe der österreichischen Präsidentenresidenz zu.
  • Kanzleramt von Sebastian Kurz (ÖVP) liegt in der Nähe des Tatorts.

München/Wien - Spektakuläre Festnahme am Ballhausplatz in Wien! Und das inmitten der alles überdeckenden Corona-Krise*.

Ein Sondereinsatzkommando hat am Dienstagvormittag in der österreichischen Hauptstadt in der Nähe des Kanzleramtes und der Präsidentenresidenz einen Mann mit einer Machete überwältigt. 

Bei dem Festgenommenen soll es sich um einen 33-jährigen österreichischen Staatsbürger handeln.

Spektakuläre Festnahme in Wien: Macheten-Mann will zum Parlament

Das war passiert: Ein Fahrzeughalter habe in der Innenstadt einen Passanten angesprochen „und den Mann nach dem Weg zum Parlament gefragt. Nachdem dem Zeugen das seltsam vorgekommen ist, hat dieser den Notruf alarmiert“, erzählte Polizeisprecher Daniel Fürst im Interview mit Puls24: „Dieser Zeuge hat auch angegeben, dass der 33-Jährige eine Machete bei sich hätte. Es wurde sofort ein Großeinsatz ausgelöst. Mehrere Funkstreifen sind in den 1. Bezirk gefahren.“

Demnach sei auch die WEGA ausgerückt, die Sondereinheit der österreichischen Polizei in der Bundeshauptstadt Wien

Kurze Zeit später sei es einem Polizisten gelungen, den Mann im Bereich des Ballhausplatzes anzuhalten und in ein Gespräch zu verwickeln, erklärte Fürst weiter, „und dann sind auch schon die Kräfte der WEGA gekommen und konnten den Mann sichern“.

Macheten-Mann in Wien: Kurz vor dem Amtssitz von Kanzler Sebastian Kurz

Zu den Hintergründen könne die Polizei noch keine Angaben machen, hieß es weiter: „Der parlamentarische Betrieb war zu keiner Zeit irgendeiner Gefahr ausgesetzt. Der Mann konnte binnen kürzester Zeit gestellt und auch festgenommen werden.“

Der Ort der Festnahme befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kanzleramt von Regierungschef Sebastian Kurz (ÖVP) und zum Amtssitz des österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen

Das Parlament der Alpenrepublik liegt auf der anderen Seite des Volksgartens im 1. Bezirk der Innenstadt. 

pm

*merkur.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Herbert Neubauer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona in Bayern: Söder wird deutlich - „Kann keine Entwarnung geben“
Corona in Bayern: Söder wird deutlich - „Kann keine Entwarnung geben“
Corona in Bayern: Zahlen in München überraschen - Kommen schon bald neue Maßnahmen?
Corona in Bayern: Zahlen in München überraschen - Kommen schon bald neue Maßnahmen?
Maddie McCann: Neue Ermittlungen gegen Christian B. - Vergewaltigungsopfer meldet sich nach Zeugenaufruf
Maddie McCann: Neue Ermittlungen gegen Christian B. - Vergewaltigungsopfer meldet sich nach Zeugenaufruf
Sexistisch? Österreichisches Bundesheer zieht Werbefilm zurück
Sexistisch? Österreichisches Bundesheer zieht Werbefilm zurück

Kommentare