Mädchen (4) im Hasenstall erstickt

Wien - Es müssen tragische Minuten gewesen sein: Ein vierjähriges Mädchen will die Hasen füttern und erstickt als es dabei von einer Futterkrippe erdrückt wird.

Ein vierjähriges Mädchen ist auf einem Bauernhof in Südtirol in einem Hasenstall erstickt. Das Kind wurde von einer Futterkrippe erdrückt, die sich aus der Verankerung gelöst hatte, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA am Montag meldete.

Das Mädchen war am Sonntagabend in den Stall gegangen, um die Hasen zu füttern. Die Mutter versuchte noch vergeblich, ihre Tochter zu reanimieren. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Kindes feststellen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare