Mit abgesägtem Jagdgewehr

Mann in Gericht in Kopenhagen erschossen

+
Fotos vor dem Amtsgericht Kopenhagen: Dort ist ein Mann mit einem abgesägten Jagdgewehr erschossen worden.

Kopenhagen - Mit einem abgesägten Jagdgewehr ist ein Mann in einem Gericht in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen am Dienstag erschossen worden.

Ein zweiter schwebte nach Polizeiangaben am frühen Mittag in Lebensgefahr. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. Wie es zu der Schießerei in der Nähe des Rathausplatzes kam, ist noch unklar. Details wollte die Polizei im Laufe des Tages bekanntgeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen
Hochwasser: Landkreis Goslar ruft Katastrophenalarm aus
Hochwasser: Landkreis Goslar ruft Katastrophenalarm aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei

Kommentare