43-Jähriger tot

Mann in Karlsruhe erschossen

Karlsruhe - Ein Mann ist in Karlsruhe in der Nacht zum Samstag erschossen worden. Die Umstände und Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Zeugen hatten berichtet, dass in der Innenstadt Schüsse gefallen seien. Polizisten fanden einen schwer verletzten 43-Jährigen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er noch in der Nacht starb.

Die Zeugen hatten außerdem einen Unbekannten vom Tatort flüchten sehen. Eine Fahndung verlief zunächst erfolglos. Zur Zahl der Schüsse machte die Polizei zunächst keine Angaben.

dpa

Mitteilung

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona-Umfrage: Lockdown an Weihnachten? Erhebung mit eindeutigem Ergebnis
WELT
Corona-Umfrage: Lockdown an Weihnachten? Erhebung mit eindeutigem Ergebnis
Corona-Umfrage: Lockdown an Weihnachten? Erhebung mit eindeutigem Ergebnis
Corona: Schnelltests im Check – Paul-Ehrlich-Institut mit Schock-Ergebnis
WELT
Corona: Schnelltests im Check – Paul-Ehrlich-Institut mit Schock-Ergebnis
Corona: Schnelltests im Check – Paul-Ehrlich-Institut mit Schock-Ergebnis
Kostenlose Corona-Tests: So oft dürfen Bürger in NRW das Angebot wahrnehmen
WELT
Kostenlose Corona-Tests: So oft dürfen Bürger in NRW das Angebot wahrnehmen
Kostenlose Corona-Tests: So oft dürfen Bürger in NRW das Angebot wahrnehmen
Asteroid Apophis ändert seine Flugbahn – Kollision 2068?
WELT
Asteroid Apophis ändert seine Flugbahn – Kollision 2068?
Asteroid Apophis ändert seine Flugbahn – Kollision 2068?

Kommentare