Mann klaut Gemälde aus Liebe - Beziehungs-Aus

Münster - Seine Freundin liebte die Farbe Rosé, deshalb will ein Mann ein Gemälde aus dem Stadthaus in Münster gestohlen haben. Die Freundin liebt aber keine Diebe und machte Schluss.

Die Polizei fasste den romantischen Dieb am Donnerstag. Der 36-Jährige sagte aus, er habe das Bild in Rosé Ende August „ohne nachzudenken“ mitgehen lassen, weil seine Freundin die Farbe so möge. Allerdings brachte ihm der Liebesbeweis das Beziehungs-Aus: Als seine Freundin erfuhr, dass er das Bild gestohlen hatte, verließ sie ihn.

Der Mann sei „schwer zerknirscht und voller Reue“ gewesen, berichtete die Polizei am Freitag. Das Gemälde des englischen Künstlers Tony Heald war Teil einer Ausstellung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Urlaubs-Albtraum in Italien: Tornado überrascht Badegäste
Urlaubs-Albtraum in Italien: Tornado überrascht Badegäste

Kommentare