Opfer trug erhebliche Verletzungen davon

Mann vergewaltigt - Polizei fahndet mit Bild nach Gesuchtem

+
Dieses Fahndungsfoto veröffentlichte die Polizei Berlin. 

Nachdem ein 40-Jähriger in Berlin schwer verletzt und vergewaltigt wurde, sucht die Polizei jetzt mit einem Fahndungsfoto nach dem Täter.

Berlin - Mit einem Bild aus einer Überwachungskamera sucht die Berliner Polizei nach einem Mann, der in einem Park einen Mann vergewaltigt haben soll. Der Unbekannte sei in der Nacht auf den 24. Februar mit seinem späteren Opfer in der U-Bahn ins Gespräch gekommen, teilte die Polizei am Montag mit. In einer Parkanlage habe der Gesuchte den 40-Jährigen dann angegriffen, ihn mehrfach gegen den Kopf getreten und ihn vergewaltigt. Ein Passant sei auf Hilferufe aufmerksam geworden, woraufhin der Täter geflüchtet sei. Der 40-Jährige wurde bei dem Übergriff erheblich verletzt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Waldbrände in Kalifornien: Trump postet apokalyptisches Video - Zahl der Todesopfer steigt
Waldbrände in Kalifornien: Trump postet apokalyptisches Video - Zahl der Todesopfer steigt
Nach Gruppen-Vergewaltigung: Polizei greift zu drastischer Maßnahme
Nach Gruppen-Vergewaltigung: Polizei greift zu drastischer Maßnahme
"Heißeste Ärztin Deutschlands" kommt aus München: Ihr altes Oben-ohne-Foto ist noch im Netz zu sehen
"Heißeste Ärztin Deutschlands" kommt aus München: Ihr altes Oben-ohne-Foto ist noch im Netz zu sehen
Es schneit in Deutschland - DWD warnt vor Wind und Glätte
Es schneit in Deutschland - DWD warnt vor Wind und Glätte

Kommentare