Mann will sechs Blitzeinschläge überlebt haben

Washington - Ein 58-jähriger Amerikaner will schon sechs Mal vom Blitz getroffen worden sein - und jedes Mal, so behauptet er, kam er sozusagen mit einem blauen Auge davon.

Zuletzt habe es ihn am vergangenen Montag erwischt, als er im Garten noch schnell seinen Rasenmäher vor einem heranziehenden Gewitter schützen wollte, schilderten Melvin Roberts aus Seneca (South Carolina) und seine Frau Martha am Mittwoch dem Regionalsender WYFF4. Nachbarn hätten den Bewusstlosen entdeckt und ihn ins Krankenhaus gebracht. Eine unabhängige Bestätigung seiner Behauptungen lag nicht vor.

Roberts zeigte eine Reihe von Blessuren und Narben auf seiner Haut, die die Blitze hinterlassen haben sollen - so Blasen an einem Knöchel. Martha Roberts lernte ihren Mann nach eigenen Angaben kennen, als er bereits zwei Mal vom Blitz getroffen worden sei. Sie räumte ein, dass sie das damals kaum habe glauben können.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt

Kommentare