Leverkusen

Vermisste Schülerin Marlena (14) aufgetaucht

+
Vermisste Schülerin Marlena aus Leverkusen ist wieder aufgetaucht.

Die vermisste Schülerin Marlena S. aus Leverkusen ist in Köln-Mülheim aufgetaucht. Die Polizei hatte ein Foto der 14-Jährige am Montag veröffentlicht und die Bevölkerung zur Mithilfe bei der Suche aufgefordert.

Leverkusen - Update vom 17. Oktober 2017: Die seit vergangenem Freitag (13. Oktober) vermisste 14-jährige Marlena S. aus Leverkusen ist wieder da. Die Schülerin ist in Köln-Mülheim wohlbehalten gegen 22.45 Uhr angetroffen worden, berichtet die Polizei.

Die Hintergründe für ihr Verschwinden sei noch nicht bekannt. Hinweise auf eine Straftat würden, laut Polizei, jedoch nicht vorliegen.

Die Jugendliche hatte am Nachmittag im Stadtteil Schlebusch am Nachhilfeunterricht teilgenommen. Nach dem Unterrichtsende gegen 17.30 Uhr kehrte die Schülerin nicht mehr nach Hause zurück und wurde seitdem nicht mehr gesehen. 

Marlena ist 1,63 Meter groß und hat schwarze, lange Haare. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie einen goldfarbenen Pullover, eine schwarze Hose und eine grau-blaue Lederjacke.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Hinweise zum Aufenthaltsort nimmt das Kriminalkommissariat 62 (Vermisstenstelle der Polizei Köln) unter der Rufnummer 0221 229-0 entgegen. Im Antreffungsfall soll die Rufnummer "110" gewählt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Nach Höhlen-Drama: Jungen lachen bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt 
Nach Höhlen-Drama: Jungen lachen bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.