Mary-Jane: Schulranzen doch nicht gefunden

Suhl - Nach der Veröffentlichung eines Phantombilds im Fall der toten Mary-Jane sind bei der thüringischen Polizei zahlreiche Hinweise eingegangen. Der rote Schulranzen des Mädchens wurde entgegen früherer Meldungen noch nicht gefunden.

Lesen Sie dazu:

Weiße Rosen für Mary-Jane

Tote Mary-Jane: Polizei sucht diesen Mann

Führt dieser rote Ranzen zu Mary-Janes-Mörder?

Mit dem Phantombild wird nach einem Begleiter der Siebenjährigen gesucht, die gewaltsam zu Tode kam. Der Mann soll laut einer Zeugenaussage zumindest am späten Freitagnachmittag in Zella-Mehlis ein “zeitweiliger Begleiter“ der Erstklässlerin gewesen sein. Der rote Schulranzen des Mädchens wurde entgegen früherer Meldungen noch nicht gefunden. Mary-Jane war am Freitag nicht von der Schule heimgekehrt. Wanderer hatten die Kleine am Samstag tot in einem Bach entdeckt. In der Magdalenenkirche von Zella-Mehlis waren am Montagabend Hunderte Kinder und Erwachsene zu einem Trauergottesdienst für Mary-Jane zusammengekommen. Außerdem will der Stadtrat der Südthüringer Kommune am heutigen Dienstag in einer Schweigeminute der Siebenjährigen gedenken.

Traurige Gewissheit: Mary-Jane wurde ermordet

Traurige Gewissheit: Mary-Jane (7) wurde ermordet

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Video
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene

Kommentare