Neun Autos beteiligt

Massenkarambolage auf der A43 - Zwölf Menschen verletzt

Auf der A43 nahe Wuppertal ist es zu einer Massenkarambolage gekommen, bei der zwölf Menschen verletzt wurden. 

Sprockhövel - Bei einer Massenkarambolage am Samstagnachmittag sind zwölf Menschen verletzt worden. Insgesamt seien neun Autos bei zwei Unfällen auf der A43 bei Sprockhövel nahe Wuppertal beteiligt gewesen, teilte die Polizei am Sonntagmorgen mit.

Zuerst sei ein 23-Jähriger mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke gekracht. Gegen den zurückgeschleuderten Wagen fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Auto. Auf diesen Unfall folgte eine Reihe von Kollisionen, bei denen sechs Autos ineinander stießen. Schwere Verletzungen habe es dabei nicht gegeben, sagte ein Polizeisprecher. 

Aufgrund der hohen Anzahl der Verletzten wurde ein sogenannter Massenunfall ausgelöst, um ausreichend Personal für die Versorgung der Verletzten zu mobilisieren.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schlimme Unwetter in Italien: Hagel und Eis sorgen für Chaos in Rom - Video zeigt das ganze Ausmaß
Schlimme Unwetter in Italien: Hagel und Eis sorgen für Chaos in Rom - Video zeigt das ganze Ausmaß
Tragischer Unfall: Student stürzt beim Fensterputzen in den Tod
Tragischer Unfall: Student stürzt beim Fensterputzen in den Tod
Mann stirbt bei Explosion eines Fahrkartenautomaten: Polizei hat schrecklichen Verdacht
Mann stirbt bei Explosion eines Fahrkartenautomaten: Polizei hat schrecklichen Verdacht
Deutschland vor Wintereinbruch: Auf heftige Sturmböen folgt erster Schneefall
Deutschland vor Wintereinbruch: Auf heftige Sturmböen folgt erster Schneefall

Kommentare