Massenkarambolage auf A 17: Ein Toter und acht Verletzte

Pirna - Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 17 bei Pirna sind am Freitag ein Mensch getötet und acht Menschen teils schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, waren bei Glatteis am Morgen fünf Lkw und sieben Pkw kurz vor dem Grenzübergang zu Tschechien ineinandergerast. Der Fahrer eines polnischen Lastzuges wurde dabei tödlich verletzt.

Unter den acht Verletzten befanden sich vier Kinder. Sie saßen in einem Pkw aus Holland, der bei dem Crash zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt worden war. Eines der Kinder sowie der Fahrer des Pkws wurden schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Autobahn 17 war seit dem Unfall in beide Richtungen komplett gesperrt. Die Räumung der verkeilten Fahrzeuge sollte nach Polizeiangaben noch bis in die Abendstunden hinein andauern.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Pamplona: Acht Spanier bei Stierhatz durch Hörner verletzt
Pamplona: Acht Spanier bei Stierhatz durch Hörner verletzt
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare