Mazedonische Polizei zerschlägt internationalen Drogenring

Skopje - Die mazedonische Polizei hat einen internationalen Drogenring zerschlagen und dabei über 10.000 Ecstasy-Pillen beschlagnahmt.

Mazedoniens Innenministerin Gordana Jankulovska sagte am Samstag vor Journalisten, in Zusammenarbeit mit der rumänischen Polizei seien drei Mazedonier verhaftet worden. Gegen sie und einen Bulgaren werde Strafanzeige wegen illegalen Drogenhandels erstattet. Am Freitag hätten die Ermittler in einem Fahrzeug nahe Skopje und in einer Wohnung in Veles, rund 55 Kilometer südlich der Hauptstadt, 10.355 Ecstasy-Pillen, 300 Gramm Marihuana and 50 Gramm Amphetamin entdeckt. Die Drogen hätten in Mazedonien und im Kosovo verkauft werden sollen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt

Kommentare