Cranger Kirmes

Messer vor der "Wilden Maus" gezogen: Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Täter

Die Polizei fahndet mit einem Foto nach einem Mann, der auf der Cranger Kirmes in Herne ein Messer gezogen haben soll.
+
Die Polizei fahndet mit einem Foto nach einem Mann, der auf der Cranger Kirmes in Herne ein Messer gezogen haben soll.

Auf der Cranger Kirmes kam es im August des vergangenen Jahres zu wüsten Schlägerei. Nun fahndet die Polizei mit Fotos nach einem mutmaßlichen Täter.

Wie 24VEST.de* berichtet, soll sich der Vorfall auf der Cranger Kirmes in Herne am 4. August 2019 gegen 1 Uhr morgens ereignet haben. Vor dem Fahrgeschäft "Wilde Maus" war ein 26-jähriger Bochumer mit Freunden unterwegs, als der Tatverdächtige offenbar grundlos einen Streit anzettelte und anschließend ein Messer zog. 

Die beiden Männer flüchteten und kamen mit leichten Verletzungen davon. Mithilfe eines Handyfotos, das auf der Cranger Kirmes in Herne entstand, sucht das Kriminalkommissariat 31 nach Hinweisen auf den Tatverdächtigen. Zeugen werden gebeten, sich unter 0234 / 909 8105 (-4441 außerhalb der Bürozeiten) zu melden. 

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digitial-Redaktionsnetzwerks. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Risikogebiete aktuell: RKI-Warnungen im Überblick - in Europa und weltweit
Corona-Risikogebiete aktuell: RKI-Warnungen im Überblick - in Europa und weltweit
Corona in Bayern: Zahlen in München überraschen - Kommen schon bald neue Maßnahmen?
Corona in Bayern: Zahlen in München überraschen - Kommen schon bald neue Maßnahmen?
Corona in Bayern: Söder wird deutlich - „Kann keine Entwarnung geben“
Corona in Bayern: Söder wird deutlich - „Kann keine Entwarnung geben“
Coronavirus: Extreme Spätfolgen für Kinder? New Yorker Arzt berichtet und warnt vor Kollaps
Coronavirus: Extreme Spätfolgen für Kinder? New Yorker Arzt berichtet und warnt vor Kollaps

Kommentare