Vermeintliche Messerstecher verbreiten Angst und Schrecken

Limbach-Oberfrohna - Bewohner von Limbach-Oberfrohna bei Chemnitz hatten am Freitag Männer mit einem Messer vor ihren Häusern erspäht. Besorgt alarmierten sie die Polizei.

Furcht statt Vitaminen haben zwei Obsthändler in Sachsen verbreitet. In Limbach-Oberfrohna bei Chemnitz riefen besorgte Bürger am Freitag die Polizei, weil sie Männer mit einem Messer vor ihren Häusern erspäht hatten. Die Beamten trafen umgehend ein und konnten rasch Entwarnung geben: Die beiden Männer waren Händler, die Obst und Gemüse an den Haustüren verkaufen wollten. Da sie Kostproben ihrer Produkte anboten, hatten sie das Messer dabei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!
40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!

Kommentare