Metalldiebe legen Intercity-Strecke lahm

+
Metalldiebe legen Bahnstrecke zwischen Bremen und Syke lahm.

Bremen - Metalldiebe machen der Bahn und zahlreichen Pendlern sowie Reisenden am Dienstagmorgen einen Strich durch die Rechnung. Weil sie Metallteile klauten, musste die Intercity-Strecke gesperrt werden.

Metalldiebe haben die Bahnstrecke von Bremen nach Osnabrück am Dienstagvormittag lahmgelegt. Unbekannte hätten zwischen Kirchweyhe und Sagehorn Erdungskabel von Oberleitungsmasten abmontiert, teilte die Deutsche Bahn mit. Techniker seien ausgerückt, um den Schaden zu reparieren.

Intercity-Züge zwischen Hamburg und dem Ruhrgebiet werden während der mehrstündigen Sperrung über Verden umgeleitet und verzögern sich um etwa eine Stunde. Für Regionalreisende pendeln Busse zwischen Bremen und Syke.

dpa

Meistgelesen

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben

Kommentare