Brand in Mannheim

Millionenschaden durch Feuer in Lagerhalle

+
Die Ermittler forschen nach der Ursache für den Brand in dieser Lagerhalle in Mannheim.

Mannheim - Ein Millionenschaden ist bei einem Brand von Zehntausenden Alufelgen in einer Mannheimer Lagerhalle entstanden. Wie konnte es zu dem Feuer kommen?

Die Felgen brannten auf einer Fläche von knapp 2500 Quadratmetern. Die Feuerwehr hatte den Brand vor Mitternacht unter Kontrolle. Es wurde niemand verletzt. Wegen der brennenden Felgen habe es eine große Hitze gegeben, sagte Einsatzleiter Mario König in der Nacht zu Freitag vor Ort. „Die brennen sehr heiß, so 2000 bis 2500 Grad.“ Das Feuer zerstörte zahlreiche Rolltore und Fenster. Auch die Fassade eines angrenzenden Bürogebäudes wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Wie es zu dem Feuer am Donnerstagabend kam, war auch am Freitag zunächst noch unklar. „Die Brandermittler und Spurensicherer können nicht rein wegen Einsturzgefahr“, sagte ein Polizeisprecher. Hinweise auf Brandstiftung gebe es bislang nicht - die Außentüren der Halle seien verschlossen gewesen. Die Polizei schätzte den Schaden auf rund sieben Millionen Euro.

dpa

Meistgelesen

Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Video
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene

Kommentare