Kollision zweier Boote

Mindestens 19 Tote bei Schiffsunglück in Tansania

Bei dem Schiffsunglück auf einem See in Tansania sind nach jüngsten Angaben mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen.

Drei Menschen wurden nach der Kollision zweier Boote auf dem Tanganyika-See noch vermisst, wie ein Behördenvertreter der Nachrichtenagentur AFP am Sonntag sagte. Ein Schiff mit 135 Menschen an Bord war am Freitagmorgen mit einem Boot mit 63 Menschen an Bord zusammengestoßen. Mehrere Menschen konnten lebend aus dem Wasser geborgen werden. Der Tanganyika-See grenzt an vier afrikanische Staaten an: Tansania, Burundi, die Demokratische Republik Kongo und Sambia.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen
SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.