12 weitere verletzt

Mindestens acht Tote bei Absturz von Militärhubschrauber im Senegal

Beim Absturz eines Militärhubschraubers im westafrikanischen Senegal sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen.

Dakar - Weitere 12 Menschen seien verletzt worden, einige schwer, teilte die Regierung in der Nacht zum Donnerstag mit. Das Unglück hatte sich demnach am Mittwochabend in der Nähe des Ortes Missirah ereignet. 

Wieso der Mi-17-Transporthubschrauber russischer Bauart abstürzte, blieb zunächst unklar. Sechs Menschen starben noch am Unfallort, zwei weitere erlagen später in der nahen Stadt Kaolack ihren Verletzungen, wie Krankenhausdirektor Saliou Sall erklärte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Caroline Seidel

Auch interessant

Meistgelesen

Zettel hängt an 5er BMW - Besitzer fehlen die Worte, als er ihn liest
Zettel hängt an 5er BMW - Besitzer fehlen die Worte, als er ihn liest
Studentin hat Verkehr mit Mann und glaubt, es sei ihr Freund - dann folgt der Schock
Studentin hat Verkehr mit Mann und glaubt, es sei ihr Freund - dann folgt der Schock
17-Jähriger gesteht Doppelmord: Neue Details zu Familiendrama in Böblingen
17-Jähriger gesteht Doppelmord: Neue Details zu Familiendrama in Böblingen
Bei Horror-Unfall auf A6 schwer verletzt: Überleben von Welpe Sarah grenzt an ein Wunder
Bei Horror-Unfall auf A6 schwer verletzt: Überleben von Welpe Sarah grenzt an ein Wunder

Kommentare