Mindestens zehn Verletzte bei Hochhausbrand

Langenhagen - Beim Brand eines Hochhauses in Langenhagen bei Hannover sind am Sonntag mindestens zehn Menschen verletzt worden.

Es entstand ein Sachschaden von rund 200.000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar. Die acht Männer und zwei Frauen wurden mit Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Bewohner im fünften Stock hatten in einer Wohnung Flammen bemerkt, die auf eine darüberliegende Wohnung übergriffen.

dpa

Meistgelesen

Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen
Leiche in Elbe gefunden: Es ist der vermisste HSV-Manager
Leiche in Elbe gefunden: Es ist der vermisste HSV-Manager
News-Ticker zum Banküberfall: Größere Menge Bargeld erbeutet
News-Ticker zum Banküberfall: Größere Menge Bargeld erbeutet
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet

Kommentare