27-Jähriger im Krankenhaus gestorben 

Mitten in New York: Mann nahe Times Square  erschossen

+
Times Square. Symbolbild. 

In unmittelbarer Nähe zum Times Square in New York ist ein Mann auf offener Straße in den Kopf geschossen worden. Der 27-Jährige sei später im Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei mit.

Laut „New York Post“ war am frühen Dienstagmorgen (Ortszeit) vor einer Bar ein Streit ausgebrochen, Täter und Opfer kannten sich dem Bericht zufolge offenbar. Die Polizei suchte zunächst vergeblich nach dem Täter. Der Times Square ist tagsüber einer der belebtesten Plätze der Millionenstadt und bei Touristen sehr beliebt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht

Kommentare