Angrenzende Häuser evakuiert

Mobiles Klo löst Gasalarm aus

Rostock - Ein am falschen Ort aufgestelltes mobiles Klohäuschen hat am Mittwochnachmittag Gasalarm in der Rostocker Innenstadt ausgelöst. Angrenzende Häuser wurden evakuiert.

Medienberichten vom Donnerstag zufolge bemerkten Bauarbeiter einen stechenden Geruch und riefen die Feuerwehr. Diese habe eine Explosionsgefahr festgestellt, angrenzende Häuser wurden evakuiert. Bei der Suche nach der Gasquelle wurden Feuerwehr und Stadtwerke vor einem der Häuser fündig. Dort stand bis zum Morgen ein mobiles Klo, das mit langen Erdnägeln befestigt war. Diese beschädigten die Gasleitung. Nach dem Entfernen der Nägel wurde das Leck geschlossen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare