22 Monate alter Held rettet Spielkameraden

Uetersen/Bad Segeberg - Ein 22 Monate alter Junge hat am Wochenende seinem ein Jahr alten Spielkameraden das Leben gerettet.

Als sein Freund am Samstag in Uetersen (Schleswig-Holstein) in einen Gartenteich fiel, rannte der Kleine zu der Babysitterin und schlug Alarm. Die 16-Jährige konnte gemeinsam mit ihrer Mutter das Baby noch vor Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Wasser ziehen und wiederbeleben.

Nach Auskunft der Ärzte hatte der Junge richtig Glück: Er überlebte ohne Folgeschäden und war am Sonntag bereits wieder in bester Verfassung, teilte die Polizei Bad Segeberg am Montag mit. Gegen die 16-Jährige und ihre 39-jährige Mutter wurde Strafanzeigen wegen fahrlässiger Körperverletzung gestellt. Es bestehe der dringende Verdacht, dass sie zum Zeitpunkt des Unglücks ihre Aufsichtspflicht vernachlässigten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Jakarta - Der Bürgermeister der indonesischen Millionen-Metropole Makassar, Mohammad Ramdhan Pomanto, hat den Valentinstag für Kondomkontrollen in …
Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Gesuchte Chantal (12) ist wieder aufgetaucht

Berlin - Ein seit fünf Tagen vermisstes zwölfjähriges Mädchen aus Berlin ist unverletzt gefunden worden. Die Polizei hatte eine Straftat nicht …
Gesuchte Chantal (12) ist wieder aufgetaucht

Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Die Gefahr einer Flutkatastrophe am Oroville-Staudamm in Kalifornien scheint vorerst gebannt. Der Wasserspiegel sinkt, die Anwohner kehren in ihre …
Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Kommentare