Streit an Taxistand läuft aus dem Ruder

Zeugen wollen heftige Prügelei beenden - kurz darauf haben sie ihre guten Absichten vergessen

+
Am Hauptbahnhof in München gerieten mehrere Männer heftig aneinander (Symbolbild).

Sie hatten zunächst Gutes im Sinn. Zeugen wollten einen Streit am Hauptbahnhof in München schlichten, wenig später schlugen sie selbst zu.

München - Am Sonntagvormittag (10. März 2019) kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am Taxistand des Hauptbahnhofes in München. Zunächst gerieten ein 41-jähriger Rumäne und ein 38-jähriger Slowake in einen Streit, in dessen Verlauf der Slowake dem Rumänen den Inhalt einer Bierflasche über den Kopf geschüttet haben soll. 

Daraufhin schlug und trat der Beschüttete auf sein Gegenüber ein, sodass dieser rücklings auf die Motorhaube eines Taxis fiel. Als umstehende Zeugen zunächst versuchten die beiden zu trennen, gerieten die allesamt nicht unerheblich alkoholisierten selbst untereinander in Streit. 

München: Zeugen wollen heftige Prügelei am Hauptbahnhof beenden - dann schlagen sie selbst zu

Keiner der Beteiligten wurde verletzt. Die Ermittlungen der Bundespolizei in München lauten auf wechselseitige Körperverletzung.

Bei einem weiteren Polizeieinsatz in München ging den Beamten ein 46-Jähriger ins Netz. Dass er ohne Führerschein unterwegs war, ist nun sein geringstes Problem. Für einen gewissen Teil der Bewohner der Landeshauptstadt gab es am Montag auch erfreulichere Neuigkeiten, wie tz.de* berichtet. Der FC Bayern plant ein Mega-Projekt in der Innenstadt und und hat nun „außergewöhnliche“ Details bekannt gegeben. 

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Extrem-Wohnen! WC im Schrank versteckt - User spekulieren: „1200€ kalt in München?“
Extrem-Wohnen! WC im Schrank versteckt - User spekulieren: „1200€ kalt in München?“
Sandsturm entlang italienischer Küstenstraße - Video zeigt apokalyptische Bilder  
Sandsturm entlang italienischer Küstenstraße - Video zeigt apokalyptische Bilder  
Polizei verhaftet Hertha-Fan - am Viktualienmarkt hatte er sich tierisch daneben benommen
Polizei verhaftet Hertha-Fan - am Viktualienmarkt hatte er sich tierisch daneben benommen
Touristen überrennen Dorf in Österreich - jetzt drohen ernste Konsequenzen 
Touristen überrennen Dorf in Österreich - jetzt drohen ernste Konsequenzen 

Kommentare