#GroundhogDay

Murmeltiertag in den USA: Phil kündigt Frühling an

+
Murmeltier Phil wird seit Jahren immer wieder aus dem Winterschlaf gerissen. (Archivbild)
  • Madita Tietgen
    VonMadita Tietgen
    schließen

Punxsutawney - In den USA entscheidet auch in diesem Jahr wieder das berühmteste Murmeltier der Welt darüber, wie lange der Winter noch dauert. Das sagt Phil voraus:

"Punxsutawney Phil" wird am Dienstagmorgen (2. Februar) aus seinem nachgestellten Bau gezogen und ins Licht gehalten. Die Legende sagt: Wenn das Tier seinen Schatten sieht, bleibt es noch sechs Wochen lang Winter. Sieht es seinen Schatten nicht, kommt der Frühling. Die Prognosen des Murmeltiers sind allerdings meistens falsch. Berühmt geworden ist Phil durch den Film "Und täglich grüßt das Murmeltier".

Auch dieses Jahr kommen Tausende Schaulustige zu der Veranstaltung in die Kleinstadt im Bundesstaat Pennsylvania. Den Brauch gibt es seit dem Jahr 1887 und soll sogar auf Deutsche Einwanderer zurückgehen.

Und soll es nach Murmeltier Phil gehen, soll der Frühling bald Einzug halten, denn das Murmeltier hat seinen Schatten nicht gesehen. Bleibt abzuwarten, ob sich seine Vorhersage bewahrheitet. 

Auch in Deutschland wartet man auf Phils Vorhersage

So lief  Phils Auftritt im vergangenem Jahr ab:

dpa/mt

Meistgelesene Artikel

„Unwetterartiger Starkregen“ und Sturmböen walzen über Bayern hinweg: Mehrere Regionen betroffen
WELT
„Unwetterartiger Starkregen“ und Sturmböen walzen über Bayern hinweg: Mehrere Regionen betroffen
„Unwetterartiger Starkregen“ und Sturmböen walzen über Bayern hinweg: Mehrere Regionen betroffen
Nach Messerattacke im Karoviertel: Ex-Freundin des Opfers verhaftet
WELT
Nach Messerattacke im Karoviertel: Ex-Freundin des Opfers verhaftet
Nach Messerattacke im Karoviertel: Ex-Freundin des Opfers verhaftet
Lotto-Ziehung am Mittwoch: Jackpot knacken mit diesen Gewinnzahlen
WELT
Lotto-Ziehung am Mittwoch: Jackpot knacken mit diesen Gewinnzahlen
Lotto-Ziehung am Mittwoch: Jackpot knacken mit diesen Gewinnzahlen
Ergebnis der heutigen Newsletter-Umfrage
Ergebnis der heutigen Newsletter-Umfrage

Kommentare